Wöchentliche Dosis St John — s Wort …

Wöchentliche Dosis St John — s Wort …

Wöchentliche Dosis St John - s Wort ...

Lehrbeauftragter Fakultät für Pharmazie — Komplementärmedizin, Universität von Sydney

Offenlegungserklärung

Der Autor s aktuelle Rolle ist vollständig finanziert von einer philanthropischen Spende von einem Hersteller von Komplementärmedizin, Blackmores Pty Ltd. Blackmores hat keine Beteiligung an einem der akademischen Lehre, Forschung oder Publikationstätigkeit des Autors.

Partner

University of Sydney fördert als Mitglied des Gesprächs AU.

Das Gespräch Partner

Das Gespräch UK erhält Fördermittel aus HEFCE, HEFCW, SAGE, SFC, RCUK, The Nuffield Foundation, The Ogden Trust, The Royal Society, The Wellcome Trust, Esmée Fairbairn Foundation und der Allianz für nützliches Evidence sowie fünfundsechzig Universitätsmitglieder.

Veröffentlichen Sie diesen Artikel

Wir glauben an den freien Informationsfluss. Wir verwenden eine Creative Commons Attribution NoDerivatives Lizenz, so dass Sie unsere Artikel kostenlos veröffentlichen können, online oder in gedruckter Form.

Johanniskraut ist so wirksam wie medizinische Antidepressiva bei der Behandlung von leichten bis mittelschweren Depressionen erwiesen. Wisconsin Department of Natural Resources / Flickr. CC BY-SA

Johanniskraut, botanischer Name Hypericum perforatum. ist ein Unkraut in den gemäßigten Klimazonen außerhalb seiner nativen Heimat von Europa, Asien und Nordafrika berücksichtigt. Die Blütenspitzen und oberirdischen Teile der Pflanze sind medikamentös in Form von Tinkturen und Tabletten verwendet, um eine Reihe von Bedingungen zu behandeln, die Nerven- und Immunsystem beeinflussen.

Die Aufzeichnungen über die medizinische Verwendung von Johanniskraut stammen aus dem alten Griechenland. Es wird angenommen, Dioskurides und Hippokrates benutzte es, um den Körper von bösen Geistern zu reinigen. Seit den Zeiten der Schweizer Arzt und Botaniker Paracelsus (1493-1541) hat sich Johanniskraut traditionell verwendet worden, Nervenschmerzen zu behandeln, Angstzustände, Neurosen und Depressionen und extern für Prellungen, Wunden und Schindeln.

CC BY-SA

Wie wird es heute?

In der Neuzeit wurde Johanniskraut als ebenso wirksam erwiesen wie Placebo und Standard-Antidepressiva bei der Behandlung von leichten bis mittelschweren Depressionen.

In Australien wird Johanniskraut hauptsächlich über Apotheken und Reformhäusern erhältlich mit oder ohne Anleitung eines Mediziners.

Die Johanniskraut-Produkte unterscheiden sich in der Menge der wichtigsten Bestandteile sie enthalten. Nur wenige Produkte entsprechen tatsächlich, was in den Studien mit positiven klinischen Ergebnissen getestet wurde. Variationen in den aktiven Bestandteil Gehalt wird die Stärke und Wirksamkeit des Arzneimittels und dessen mögliche Sicherheit beeinträchtigen.

Es hat sich häufiger für die Komplementärmedizin-Hersteller eine standardisierte Menge der Kräuterbestandteile auf dem Etikett enthalten. Die tägliche Dosisbereich für insgesamt Hyperizin Gehalt 0,75 mg bis 2,7 mg von Hyperizin täglich. Die veröffentlichten Studien im Allgemeinen standardisierte Extrakte 0,3% Hyperizin und 2-5% Hyperforin enthalten.

Im Jahr 2000 gab Johanniskraut bis 25% aller Antidepressivum Vorschriften in Europa. Eine neuere Studie aus Australien berichtet, 4,3% oder 17.780 Patienten, die eine GP besucht hatte für Depressionen genommen hatte oder Johanniskraut einnahmen.

Wie funktioniert es?

Johanniskraut wurde gemeldet als viele Bestandteile und demonstrieren mehrere und gleichzeitige Wirkungsmechanismen berichtet.

Während einzelne wesentliche Bestandteile haben als Hyperizin (eine natürlich vorkommende Substanz, mit ein paar verschiedene Anwendungen, darunter Antidepressiva), Pseudo und Hyperforin (a phytochemical produziert in einigen Pflanzen) identifiziert worden ist, gemeinsam üben sie eine Reihe von pharmakologischen Wirkungen, einschließlich antidepressive Wirkung.

Die Hyperizin und Flavonoide (nämlich Hyperforin) und andere Flavonoidmoleküle, die in einigen Früchten und Gemüse sind gedacht, um eine Rolle spielen, in Ausübung einer antidepressive Wirkung durch Veränderung Nervenbotenstoffe bekannt als Neurotransmitter zu finden sind. Es ist wichtig, erhältliche Produkte enthalten standardisierte Mengen dieser Komponenten in Betracht gezogen.

Johanniskraut hat in nicht-menschlichen Studien gezeigt worden, im Halten der zirkulierenden Spiegel von vier wichtigen Neurotransmitter (Serotonin, Noradrenalin, Dopamin und Gamma-Aminobuttersäure) auf einem Niveau zu unterstützen, die depressiven Symptome zu verbessern.

Dies ist ein sehr besonderes Merkmal von Johanniskraut. Kein anderes Medikament hat sich gezeigt, alle vier dieser chemischen Botenstoffe mit ähnlichen Potenzen zu beeinflussen. Studien, die die Wirksamkeit von Johanniskraut mit verschiedenen Klassen von anderen Anti-Depressiva zu vergleichen, die diese Neurotransmitter gezielt unterstützen, die vorgeschlagenen Mehr gezielte Wirkmechanismus von Johanniskraut.

Anti-Depressiva Citalopram (Celexa) und Sertralin (Zoloft) gehören zu einer Klasse von Antidepressiva wie selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) bekannt. Diese blockieren die Resorption des Neurotransmitters Serotonin im Gehirn, mehr Serotonin zur Verfügung stellt, die Gehirnzellen zu unterstützen, zu senden und zu chemischen Nachrichten empfangen. Dies wiederum steigert die Stimmung.

Die gleiche Kritik fanden auch keinen signifikanten Unterschied in der Wirksamkeit von Johanniskraut und die ältere Klasse von Antidepressiva als «tri-zyklische» bekannt. Diese Arbeit durch die Aufnahme von Serotonin blockiert ihre Verfügbarkeit für das Senden und Empfangen von chemischen Botschaften zu verbessern, die unsere Stimmung zu verbessern.

Johanniskraut wurde als effektiver bei der deutschen Studien im Vergleich zu denen in den außereuropäischen basierten Populationen, aber es wird vermutet, diese Ergebnisse waren zu optimistisch.

Sicherheit und Nebenwirkungen

Wie Standard-Antidepressiva, kann es bis zu vier Wochen dauern, um zu beurteilen, wie effektiv Johanniskraut hat. Es wird im Allgemeinen gut vertragen, aber schädliche Wirkungen auftreten können. Dazu gehören leichte Magen-Darm-Symptome, Hautreaktionen, erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht, Müdigkeit, Sedierung, Unruhe, Schwindel, Kopfschmerzen und Mundtrockenheit.

Johanniskraut wirkt Enzyme im Magen-Darm-Trakt und Leber, die in den Arzneimittelmetabolismus beteiligt sind. Es kann reduzieren, wie viel eines Wirkstoffs in den Körper zur Verfügung steht durch Reduktion, wie viel absorbiert und ausgeschieden. Daher ist die potentielle Wirksamkeit vieler Arzneimittel können begrenzt werden.

Dazu gehören Medikamente zur ernsthaften Erkrankungen wie AIDS, Krebs und Epilepsie. Johanniskraut kann auch die Wirksamkeit der oralen Kontrazeptiva reduzieren. Es sollte nicht mit Standard-Antidepressiva genommen entlang werden.

Jeder Verdacht sie können die Symptome der Depression haben, sollten ihren Arzt konsultieren, eine korrekte Diagnose zu gewährleisten wird. Die Verwendung von Johanniskraut sollte von einem Angehörigen der Gesundheitsberufe geführt werden, die über die Qualität der verfügbaren Produkte, effektive Dosierung und Sicherheit Überlegungen, einschließlich der bekannten Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln auskennt mit ihrer Anwendung verbundenen.

Sie konnten auch mögen

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Möchtegern-Reagan Attentäter John Hinckley, johannes s wert.

    John Hinckley war 25 er, als schossen und verwundet Präsident Ronald Reagan vor einem Hotel in Northwest Washington. Hier s, wie Hinckley s Entlassung aus einer psychiatrischen Anstalt…

  • Was könnte ein scharfer, stechender verursachen …

    Sharp stechender Schmerz bedeutet, Nervenkompression, und im Bereich, um es Sie sich beziehen, bedeutet eine Diskushernie, wie weit Sie das rechte Bein der Schmerz geht (der Schmerz ist followi…

  • Tinea versicolor UV-Licht, Tinea UV-Licht.

    Tinea versicolor ist eine häufige Hauterkrankung aufgrund übermäßigen Wachstum von einer Hautoberfläche Hefe. Diese Überwucherung führt zu ungleichmäßiger Hautfarbe und Skalierung, die unschöne…

  • Thrombosed Externe Hämorrhoiden …

    Was ist ein Hämorrhoiden? Ein Hämorrhoiden ist eine Vene in das Rektum oder Anus, die dilatative und erstellt mit Blut gefüllt, um eine kleine Beutel geworden ist. Diese geweitete Ader macht…

  • Wasser Garteninnenaufnahme — Brooklyn …

    Von Scott D. Appel | 1. Dezember 2000 Der Sound und das Gefühl von fließendem Wasser, der Anblick zu blinken und Stechen Fisch, den Geruch von duftenden blühenden Wasserpflanzen und sogar den…

  • Vitiligo — Amerikanische Osteopathic …

    Vitiligo ist eine Hauterkrankung, deren genaue Ursache ist unbekannt. In Vitiligo, Flecken auf der Haut verlieren ihre Pigmentierung, wenn die Pigment-produzierenden Zellen, die Melanozyten…