Was passiert mit Frauen nach Abtreibung …

Was passiert mit Frauen nach Abtreibung …

Was passiert mit Frauen nach Abtreibung ...

Physisch: Sie werden nach 2-4 Wochen bluten und für ein paar Monate Sie sind sehr fruchtbar. Innerhalb von 2 Monaten nach der Abtreibung erhalten Sie Ihre Zeit zurück. und alles ist wieder normal.

Es ist normal, dass eine Frau, die eine Reihe von Emotionen nach einer Abtreibung zu erleben, wie Erleichterung, Trauer, Glück und Gefühle von Verlust. Jede Frau ist einzigartig. Viele Frauen glauben, dass sie die richtige Entscheidung getroffen haben, nach einer Abtreibung. Für einige Frauen kann jedoch Abtreibung negative emotionale Reaktionen einschließlich Trauer, Schuld, Wut, Scham und Reue zu erhöhen. Ihre Emotionen zu verstehen, kann man gehen von Schmerzen zu helfen lassen beginnen und zu heilen beginnen. Es ist wichtig, Ihre Gefühle zu erkennen und gut auf sich zu nehmen, wenn Sie Schwierigkeiten erleben. Die folgenden Informationen können hilfreich sein, wenn Sie emotionale Not nach einer Abtreibung erleben.

Welche Arten von Dingen könnte zu einer Frau tragen nach einer Abtreibung Gefühl Not?

— Hormone verändern sich zurück in ihre vor der Schwangerschaft Zustand nach einer Abtreibung. Diese chemische Veränderung kann eine Frau das Gefühl, traurig und emotional.

— Eine Frau ist eher negative Emotionen zu fühlen, wenn sie von jemandem eine Abtreibung in mit sonst unter Druck gesetzt fühlte, anstatt ihre eigene Entscheidung zu treffen.

— Einige Frauen erhalten nicht viel Unterstützung von ihren Freunden oder der Familie.

— Social Stigma über Abtreibung kann es schwierig für Frauen, ihre Erfahrungen zu teilen und machen sie sich isoliert fühlen.

— Einige Frauen könnten beurteilt fühlen.

— Manche Frauen fürchten, dass sie vielleicht nie wieder in der Lage sein, schwanger zu werden. Allerdings Abtreibung nicht stört Ihre künftige Fruchtbarkeit.

— Manchmal ist die Paarbeziehung gestresst oder von der Krise einer ungeplanten Schwangerschaft untergraben. Unter diesen Umständen kann Frauen fühlen sich missbraucht und / oder aufgegeben.

Jedes Mal, wenn Sie ein schwieriges Leben Entscheidung zu treffen, ist es natürlich Gedanken zu machen. Erlauben Sie sich keine negativen Gefühle auszudrücken, die Sie werden haben, können helfen, ihre Auswirkungen zu verringern. Manchmal liest über andere Erfahrungen der Frauen kann beruhigend sein und können Ihre eigenen Gefühle deutlicher zu machen. Sie können die Geschichten von mehreren Frauen, die Abtreibungen auf den unten stehenden Link gehabt haben.

Ist es normal, nach einer Abtreibung zu fühlen sich deprimiert?

Etwa 5% bis 30% der Frauen berichten, Gefühle der Reue, Angst, Schuld, leichte Depressionen und andere negative Emotionen. Wenn Sie Ihre Gefühle überwältigend oder persistent sind, sollten Sie einen professionellen Therapeuten zu konsultieren. Genau wie Sie Baby-Blues nach der Geburt bekommen kann, kann man es auch nach einer Abtreibung zu bekommen, da die Hormone sind die gleichen. Dann werden Sie medizinische Hilfe benötigen. Es ist selten, dass eine Frau klinisch depressiv zu werden, nachdem einer Abtreibung. Es gibt einige Risikofaktoren, die das Risiko einer klinischen Depression nach der Abtreibung beitragen können, wie zum Beispiel, wenn die Frau eine Vorgeschichte von Depressionen hat. Depression ist eine sehr schwere Erkrankung. Es ist äußerst wichtig, dass Sie Hilfe von einem professionellen wie einem Arzt, Berater oder Therapeuten zu suchen.

3 Personen fanden diese nützlich

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS