Was kann Schmerzen in der linken oberen abdomen verursachen

Was kann Schmerzen in der linken oberen abdomen verursachen

Was kann Schmerzen in der linken oberen abdomen verursachen

Bauchspeicheldrüsenentzündung wird durch die GI-Abteilung der Premier Medical Group diagnostiziert und behandelt.

Was ist Bauchspeicheldrüsenentzündung?

Pankreatitis ist eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse. Die Bauchspeicheldrüse ist hinter dem Magen und in der Nähe des Zwölffingerdarms entfernt. Die Aufgabe der Bauchspeicheldrüse ist, indem sie Enzyme in der Verdauung der Nahrung zu helfen, mit der Nahrung zu mischen. Die Bauchspeicheldrüse produziert auch die Hormone Insulin und Glukagon in den Blutstrom, der die Glukose aus der Nahrung für Energie zu regulieren helfen. Normalerweise werden diese Enzyme erst aktiv, wenn sie den Dünndarm erreichen, wo sie notwendig sind, um Nahrung zu verdauen. Wenn die Enzyme innerhalb der Bauchspeicheldrüse aktiv werden sie essen und das Gewebe der Bauchspeicheldrüse verdauen, verursacht Schwellungen und Blutungen, die Schäden der Bauchspeicheldrüse und seine Blutgefäße, das ist Bauchspeicheldrüsenentzündung genannt.

Bauchspeicheldrüsenentzündung kann akut oder chronisch sein; Beide Typen sind als schwerwiegend und zu Komplikationen führen kann. Blutungen, Infektionen und sogar dauerhafte Schädigung des Gewebes kommen kann. Eine akute Pankreatitis neigt dazu, mehr Männer als Frauen zu beeinflussen, und nur selten Kinder betroffen sind.

Was sind die Ursachen Bauchspeicheldrüsenentzündung?

Foto mit freundlicher Genehmigung von NDDIC

Die häufigste Ursache für eine Pankreatitis ist eine hohe Alkoholkonsum. In einigen Fällen kann die Genetik eine Faktor spielen, sowie bestimmte Operationen, Krankheiten oder Gewohnheiten.

Andere Ursachen sind:

  • Gallensteine
  • Schädigung der Bauchspeicheldrüse
  • Die Blockade des Ductus pancreaticus
  • Schäden an der Bauchspeicheldrüse während einer Operation
  • Autoimmun- Probleme
  • Hohe Triglyceridspiegel im Blut
  • Cystische Fibrose Krankheit Komplikationen
  • Reye-Syndrom
  • Einige virale Infektionen
  • Bestimmte Medikamente (Östrogen, Kortikosteroide, Diuretika)
  • Hämolytisch-urämisches Syndrom
  • Hyperparathyreoidismus

Was sind die Symptome einer Pankreatitis?

Das Hauptsymptom der Pankreatitis ist Bauchschmerzen fühlte in der oberen linken Seite oder in der Mitte des Bauches, die in den Rücken ausstrahlen oft durch. Der Schmerz kann sich verschlechtern, nach dem Essen oder Trinken, vor allem, wenn das Lebensmittel einen hohen Fettgehalt hat. Es kann auch schlimmer sein, wenn flach auf dem Rücken liegend und kann sich noch verschärfen, für ein paar Tage dauern. Einige Patienten klagen über Schmerzen im Rücken oder unterhalb der linken Schulter als auch.

Was ist eine akute Pankreatitis?

Eine akute Pankreatitis ist eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse, die plötzlich auftritt. Eine Person mit einer akuten Pankreatitis sieht im Allgemeinen und fühlt sich sehr krank und muss sofort ärztliche Hilfe.

Die häufigsten Ursachen der akuten Pankreatitis sind übermäßiger Alkoholkonsum und Gallensteine ​​(Link zur Erkrankung der Gallenblase). Nach Alkoholkonsum können die Symptome innerhalb weniger Stunden auftreten oder mehrere Tage in Anspruch nehmen könnte. Andere Ursachen der akuten Pankreatitis sind Bauchtrauma, Medikamente, Infektionen, Tumoren und genetische Anomalien der Bauchspeicheldrüse.

Was sind die Symptome der akuten Pankreatitis?

Die Symptome beginnen in der Regel mit einem allmählichen oder plötzlichen Schmerz im Oberbauch, manchmal nach hinten erstreckt. Dieser Schmerz kann im Start- und schlimmer vor allem nach dem Essen, nach und nach immer mehr konstant und dauert mehrere Tage mild sein. Andere Symptome können sein, Fieber, schneller Puls, Übelkeit und / oder Erbrechen, und geschwollen und zart Bauch. Andere häufige Symptome können sein:

  • Verdauungsstörung
  • Tonfarbige Stühle
  • Völlegefühl, gasförmige Völlegefühl
  • Schluckauf
  • geschwollenen Bauch
  • Mai zunächst nach dem Essen oder Trinken schlechter innerhalb von Minuten sein, vor allem, wenn Lebensmittel mit einem hohen Fettgehalt haben
  • Konstant wird und schwerer, dauerten mehrere Tage
  • Kann noch schlimmer sein, wenn auf dem Rücken flach liegend
  • (Abstrahlen) breitete sich auf den Rücken oder unter dem linken Schulterblatt Mai

Eine akute Pankreatitis geht in der Regel von selbst in ein paar Tagen weg, ohne Behandlung, aber es kann lebensbedrohliche als gut. In der Tat, jedes Jahr etwa 210.000 Amerikaner an Krankenhäuser mit der Krankheit zugelassen. Wenn die akute Pankreatitis schwerer wird, kann es Austrocknung und niedrigem Blutdruck führen. Herz, Lunge oder Nieren können versagen. Wenn die Blutung in der Bauchspeicheldrüse auftritt, Schock und sogar zum Tod führen können folgen.

Was ist eine chronische Pankreatitis?

Eine chronische Pankreatitis ist eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse, die nicht im Laufe der Zeit nicht heilen. Es wird nur noch schlimmer im Laufe der Zeit und führt zu dauerhaften Schäden. Diese Art von Bauchspeicheldrüsenentzündung entwickelt sich häufig bei Menschen, die im Alter zwischen 30 und 40 sind.

Die Ursachen sind die gleichen wie für die akute Pankreatitis, Vorfälle von der gleichen Art von Schmerzen. Die Hauptursache für chronische Pankreatitis ist Jahre übermässiger Alkoholkonsum. Dies kann durch einen akuten Anfall, dass Schäden durch die Pankreasgang verursacht werden. Manche Menschen mit chronischen Pankreatitis zeigen keine Symptome, während andere Bauchschmerzen unterziehen, manchmal auf der Rückseite zu verbreiten. Diese Symptome können verschärfte sich nach dem Essen oder Trinken, so dass die Schmerzen schlimmer. Einige Patienten berichten keine Schmerzen nach einer Weile, aber das könnte sein, weil die Bauchspeicheldrüse gestoppt hat Verdauungsenzyme zu machen.

Andere häufige Symptome der chronischen Pankreatitis sind:

Eine chronische Pankreatitis, wie akute Pankreatitis, tritt auf, wenn Verdauungsenzyme der Bauchspeicheldrüse und in der Nähe Gewebe angreifen, verursacht Episoden von Schmerzen. Die häufigste Ursache der chronischen Pankreatitis ist viele Jahre übermässiger Alkoholkonsum. Die chronische Form der Pankreatitis kann durch einen akuten Anfall dass Schäden, die Pankreasgang ausgelöst werden. Die beschädigte Leitung bewirkt, dass die Bauchspeicheldrüse entzündet zu werden, was zu Narbengewebe zu entwickeln-schließlich die Bauchspeicheldrüse zerstört wird. Andere häufige Ursachen für eine chronische Pankreatitis sind:

  • Ein hohes Maß an Kalzium im Blut (Hyperkalzämie)
  • Angeborene Störungen der Bauchspeicheldrüse
  • Mukoviszidose
  • Hohe Konzentrationen von Blutfetten (Hyperlipidämie oder Hypertriglyceridämie)
  • Einige Medikamente
  • Wählen Sie Autoimmunerkrankungen

Wie wird Pankreatitis diagnostiziert?

Ihr Arzt wird zunächst möchte eine Anamnese zu vervollständigen und eine gründliche körperliche Untersuchung durchführen. Bluttests können bei der Diagnose helfen bestellt werden, weil mit chronischer Pankreatitis eine anomale Menge an Lipase und Amylase im Blut ist. Andere chemische Veränderungen können auch wie atypische Glukose, Kalzium, Magnesium, Natrium, Kalium und Bicarbonat zeigen. Wenn die Krankheit verbessert, können diese auf das normale Niveau zurück.

Im Folgenden sind diagnostische Tests verwendet, um chronische Pankreatitis diagnostizieren:

  • Abdominal Röntgenstrahlen-Suche Verkalkung in der Bauchspeicheldrüse
  • Abdomensonographie
  • CT-Scan
  • Blut- und Urintests
  • EUS-endoskopischen Ultraschall
  • MRCP- Magnetresonanz Cholangiopankreatikographie

Wie wird eine akute Pankreatitis behandelt?

Typischerweise akute Pankreatitis benötigt der Patient in das Krankenhaus für mehrere Tage für Infusionen, Antibiotika und Schmerzlinderung zugelassen werden. Auf diese Weise können die Bauchspeicheldrüse zur Ruhe, während der Patient nicht essen oder trinken. Sollte Erbrechen auftreten, wird eine Nasensonde Flüssigkeit und Luft aus dem Magen zu entfernen eingefügt. Die Symptome sollten innerhalb von wenigen Tagen zu verbessern, und der Patient kann nach Hause mit Anweisungen zurückkehren, nicht zu rauchen, Alkohol trinken oder fetthaltige Lebensmittel essen. Im Fall von Komplikationen kann der Patient nasogastric Fütterung benötigen. Dieser speist eine spezielle Flüssigkeit durch die Nase, während die Bauchspeicheldrüse heilt.

Wie wird eine chronische Pankreatitis behandelt?

Je nach Schweregrad und Symptome der chronischen Pankreatitis Patienten kann er oder sie erfordern Hospitalisierung für die Schmerztherapie, IV Hydratation und Ernährung zu unterstützen.

Eine chronische Pankreatitis erfordert den Patienten eine gesunde fettarme Ernährung zu essen, viel Flüssigkeit zu trinken, Koffein zu begrenzen, Essen häufige kleine Mahlzeiten, und dafür, dass Sie ausreichend Kalzium und Vitamine in Ihrer Ernährung haben. Sie können die Enzyme der Bauchspeicheldrüse verschrieben werden, die bei jeder Mahlzeit eingenommen werden. Menschen mit chronischer Pankreatitis (und akute Pankreatitis) sollten Alkohol und Rauchen vermeiden.

Ihr Arzt kann Schmerzmittel oder sogar einen OP-Block zur Schmerzlinderung verschreiben. Einige Patienten nehmen Insulin Zuckerspiegel zu kontrollieren. In sehr schweren Fällen kann ein Teil oder alle der Bauchspeicheldrüse entfernt werden.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS