Was kalten wunden Ausbrüche auf lips verursacht

Was kalten wunden Ausbrüche auf lips verursacht

Was kalten wunden Ausbrüche auf lips verursacht

Ist es eine kalte Wunde oder ein Krebs wund?

Fieberbläschen sind eine Gruppe von Blasen, die erste klare dann trüb erscheinen. Erste Infektion kann in den Mund, aber kalte Wunden im Allgemeinen außerhalb des Mundes auf den Lippen erscheinen.

Aphten sind grau oder weiß mit einem roten entzündeten Bereich umgeben Wunden. Sie treten nur im Mund, auf der Zunge oder den Innenseiten der Wangen, Lippen oder der Kehle.

Was sind kalte Wunden?

Trotz ihres Namens, Fieberbläschen (auch als Fieberbläschen bekannt) nicht durch die gewöhnliche Erkältung verursacht. Fieberbläschen führen typischerweise von einer viralen Infektion genannt Herpes simplex-Virus (HSV).

Kalte wunde Blasen können auf viele verschiedene Teile des Körpers auftreten, sind aber am häufigsten auf oder um die Lippen, Wangen, oder die Nase und auch (in seltenen Fällen) im Auge.

Symptome von der ersten Infektion sind mit denen von anderen viralen Infektionen ähnlich und können Fieber, geschwollene Drüsen, Müdigkeit und mehrere Wunden im Mund und auf dem Zahnfleisch enthalten.

Rezidive sind weniger streng und die Person kann ein Brennen oder Kribbeln 24-48 Stunden vor einem Cluster von Blasen bemerken scheinen. Diese kleinen Flüssigkeit gefüllte Bläschen werden dann trüb und Eiter gefüllt. Nachdem die Blasen gebrochen haben einen leuchtend roten Bereich zu offenbaren, sie austrocknen, Kruste und heilen innerhalb von 7-10 Tagen. Schmerzhafte Wunden in oder um den Mund kann schwierig machen, zu essen.

Die Symptome abklingen, nachdem die erste Krankheit ihren Lauf läuft, aber das Virus bleibt in den Nervenzellen bis reaktiviert. Einmal aktiviert, reist HSV die Nervenzellen in der Haut nach unten, seine charakteristischen Fieberbläschen typischerweise in der gleichen Position zu verursachen. Die meisten Menschen mit rezidivierenden Fieberbläschen können sich nicht erinnern, die erste Infektion gehabt zu haben; sie haben zu jung gewesen zu erinnern oder die Infektion sehr mild gewesen sein. Einige infizierten Personen entwickeln nie kalte Wunden, weil der HSV nie wieder aktiviert; jedoch können andere erleben Wunden mehrmals im Jahr wiederkehrend.

Ursachen: Herpes-simplex-Virus (HSV) verursacht typischerweise Fieberbläschen. HSV ist sehr verbreitet. Es hat sich gezeigt, dass Kindergarten und 90% der Erwachsenen infiziert wurden mit HSV Eintritt in fast 50% der Kinder geschätzt, obwohl ein viel kleinerer Prozentsatz Symptome erlebt hat.

Zwei Typen von HSV: Traditionell wurden nach Standort unterschieden. HSV-1 erfolgt in der Regel oberhalb der Taille (zum Beispiel eine kalte Wunde auf der Lippe). HSV-2 im Allgemeinen unterhalb der Taille auftritt (zum Beispiel sexuell Wunden auf den Genitalbereich übertragen). Jedoch ist es möglich, ein HSV-1-Infektion unter der Taille und umgekehrt zu haben. So kann beispielsweise HSV-1-Infektion von Mund zu Genitalien während der oralen sexuellen Kontakt übertragen werden. Beide Stämme haben ähnliche Anzeichen, Symptome und Verlauf der Erkrankung, und beide sind ansteckend so Kontakt sollte vermieden werden.

Eine Reihe von Faktoren kann das HSV-Virus auslösen, einschließlich Sonnenlicht, Sonnenbrand, Stress, Müdigkeit, andere Infektionen, Fieber, Menstruation und Darmverstimmung. In vielen Fällen ist der auslösende Faktor unbekannt. Identifizieren Trigger erlauben kann eine Person eine Wiederholung zu verhindern, indem sie effektiv, diese Faktoren zu entfernen. Zum Beispiel, in der Regel, wenn die Exposition gegenüber Sonnenlicht Fieberbläschen von 24 bis 48 Stunden vorausgeht, kann man ziemlich sicher sein, dass Sonnenlicht a "Auslöser" und man sollte Exposition minimieren.

Behandlung. Es gibt keine Heilung für Fieberbläschen. Jedoch können einige Medikamente, Schmerzen zu lindern und HSV Krusten auf der Haut weich. Diese Mittel umfassen:

  • Denavir (penciclovir Creme), eine topische antivirale Creme vor kurzem geräumt für die Vermarktung durch die FDA, die die Dauer der Läsion Schmerzen verringern und die Heilung beschleunigen.
  • Aciclovir (Zovirax) oder Valaciclovir (Valtrex), oral eingenommen, können die Symptome zu verringern, wenn sie innerhalb von 24-48 Stunden nach dem Auftreten der Symptome begonnen. Mit aktuellen Salben, besteht kein nachweisbarer Beweis für Wirksamkeit bei Rezidiven.
  • Ein angefeuchtet Alaunstift verwendet mehrmals am Tag.
  • Zinkoxid Salbe nach Krusten verwendet haben, gebildet.
  • Ein Trocknungsmittel (z 70% Alkohol oder Blistex Salbe) insbesondere dann, wenn Wunden zuerst erscheinen.

Hinweis: Es wird nicht Steroid Salben, Farbstoff-Lichttherapie, Pockenimpfung oder Vitamin-Therapie (es sei denn, ein Mangel vorhanden) zu verwenden. Diese Techniken sind unwirksam und kann tatsächlich die Wunden noch schlimmer machen.

Übertragung und Prävention. HSV ist ansteckend und kann von jedem Kontakt mit den Blasen übertragen werden, bis die Wunde verheilt ist. Darüber hinaus werfen die meisten Menschen mit HSV das Virus und ansteckend sein kann, selbst wenn Wunden nicht vorhanden sind. Asymptomatischen vergießen von der Stelle, wo Wunden erschienen auftreten können zufällig bis zu 3-6 Tage oder mehr pro Jahr.

Daher Menschen mit oralen HSV, die sexuell aktiv sind, sollten Kondome oder Latex Barrieren bei jeder oralen sexuellen Begegnung nutzen. Die Verbreitung der kalten Wunde an einen anderen Ort auf Ihrem eigenen Körper ist nicht üblich; aber die Hände waschen, nachdem jede Wunde zu berühren ist vernünftig vorsorglich und man sollte besonders vorsichtig sein, um das Virus zu den Augen zu verbreiten.

Wenn die medizinische Versorgung zu suchen. Konsultieren Sie einen Arzt, wenn:

  • Kalte Wunden geworden mit Bakterien infiziert sind (Trockenlegung Eiter)
  • Kalte Wunden gehen nicht nach ein paar Wochen weg
  • Sie entwickeln eine Temperatur von über 100 ° F
  • Sie erleben Augenreizung

Was sind Aphten?

Aphten (Aphthen) sind schmerzhafte Wunden im Mund. Aphten sind doppelt so häufig bei Frauen und in der Regel zuerst im Alter zwischen zehn und zwanzig erscheinen, obwohl sie bereits im Alter von zwei erscheinen.

Symptome. Obwohl Aphten überall auf die Schleimhäute des Mundes auftreten können, sie am häufigsten erscheinen auf den Innenflächen der Wangen und Lippen, der Zunge und des weichen Gaumens.

Sie sind meist oval oder rund mit einem grau-weißen Oberfläche mit einem roten entzündeten Bereich umgeben erodiert. Die Wunden können einzeln oder in Gruppen auftreten und variieren von etwa 1/8 inch bis 1 -1/4 Zoll im Durchmesser.

Die Wunde kann für drei oder vier Tage schmerzhaft sein, aber eine vollständige Heilung dauert in der Regel zehn bis fünfzehn Tagen haben. Aphten oft jedes Jahr wieder auftreten kann.

Ursachen: Niemand weiß, was Aphten verursacht. Sie können durch ein Virus verursacht wird, kann eine Form von allergischer Reaktion oder von einer Autoimmun-Zustand führen kann (was bedeutet, dass der Körper eine Immunreaktion gegen das eigene Gewebe entwickelt hat). Einige Leute haben auch das Auftreten von Geschwüren erhöhen essen Zitrusfrüchten und anderen sauren Lebensmitteln zu finden, aber das hat nicht wissenschaftlich nachgewiesen worden.

Faktoren, die diese Wunden auslösen können (ohne dass sie tatsächlich verursacht) sind Verletzungen oder Reizungen (beispielsweise von Prothesen oder scharfe Zähne), Rauchen, Stress, eine Diät fehlt an Vitamin B12, Folsäure oder Eisen und dem Einsetzen der Menstruation für einige Frauen.

Behandlung. Nichts heilt Aphten oder eine Wiederholung verhindert. Es gibt jedoch Möglichkeiten, um Beschwerden während der 3-4 Tage zu erleichtern, wenn die Wunden schmerzhaft sind und auch eine Infektion zu verhindern.

Um Beschwerden zu verhindern, versuchen Reizung von abrasiven oder stark gewürzte Speisen zu vermeiden und verwenden Sie darauf, nicht die Wunde reizen beim Zähneputzen. Ein Gel wie benozocaine kann auch die Wunde zu betäuben verwendet werden und die Schmerzen zu lindern.

kann antiseptische Medikamente Reinigung Infektion zu verhindern und die Heilung fördern. Diese Medikamente können als Spülungen verwendet werden oder gurgelt 3-4 mal täglich oder wie auf dem Etikett gerichtet. Viele antiseptische und schmerzlindernde Medikamente können ohne Rezept erworben werden. Einige Beispiele sind:

  • Wasserstoffperoxid mit Wasser auf halber Stärke verdünnt
  • Ein Esslöffel Salz und Backpulver in vier Unzen Wasser
  • Glyoxide (ein nicht verschreibungspflichtiges Produkt)
  • Wet Teebeutel über den Bereich gehalten

Vitamine können in den Fällen helfen, wo ein bestimmter Mangel besteht. In einer Studie des National Institute of Dental Research, die Hälfte der Menschen mit Eisen, reagierte Folsäure oder Vitamin B12-Mangel positiv auf Ergänzung, während die andere Hälfte keine Reaktion zeigte.

Wenn Sie Aphten sehr häufig auftreten, kann es hilfreich sein für Allergien testen zu lassen, weil bestimmte Nahrungsmittel zu vermeiden, um Nahrungsmittelallergien durch Aphten minimieren kann.

Wenn die medizinische Versorgung zu suchen: Konsultieren Sie einen Arzt, wenn:

  • Ihre Aphten sind so schwerwiegend, dass das Essen ist schwierig
  • Sie erleben Aphten sehr häufig

Für mehr Informationen:

Einen Termin vereinbaren. Termine werden für die meisten medizinischen Dienste erforderlich sind jedoch Optionen für dringende Anliegen zur Verfügung.

Krankenschwester Beratung per Telefon ist Tag und Nacht verfügbar, die eine Reise nach UHS, ER oder eine dringende Pflegeeinrichtung speichern kann.

Die UHS-Apotheke trägt die meisten Behandlungen erwähnt, und Apotheker zur Beratung zur Verfügung stehen.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS