Was Gelegenheits Trinken tut Ihr …

Was Gelegenheits Trinken tut Ihr …

Was Gelegenheits Trinken tut Ihr ...

Die Auswirkungen von ein paar Drinks können von Person zu Person unterschiedlich, aber oft Menschen können nicht erkennen, wie riskant ihre Trinkgewohnheiten sind, oder was, dass Alkohol unter der Haube zu ihnen tut.

Es gibt zwei Definitionen Safe Trinken. Die US-Ernährungsrichtlinien sagen, moderater Alkoholkonsum in Ordnung ist, was bedeutet, für Frauen bis 1 Getränk pro Tag und bis zu 2 Getränke pro Tag für Männer. Das Nationale Institut für Alkoholmissbrauch und Alkoholismus (NIAAA) hat seine eigene Empfehlung ruft geringes Risiko Trinken, die Grenzen für das, was Ebenen des Trinkens Sets werden auf einem niedrigen Risiko für später auf einen Alkoholmissbrauch Problem für die Entwicklung. Dies kommt zu nicht mehr als drei Drinks an einem einzigen Tag und nicht mehr als 7 Drinks pro Woche für Frauen, und nicht mehr als vier Drinks an einem einzigen Tag und nicht mehr als 14 Drinks pro Woche für Männer.

Laut Dr. George Koob, Direktor des NIAAA, doesn der aktuelle Körper des Beweises t zeigen, ob es signifikante Unterschiede zwischen jemandem, der auf dieser Ebene gegen jemand trinkt, der nie trinkt. In einigen Fällen gibt s starke Hinweise darauf, dass moderate Weinkonsum das Herz tatsächlich profitieren könnten. Obwohl Koob sagt haben einige Studien kontrovers und es gewesen s nicht bestimmt, was es ist über Wein oder andere Teile einer Person s Lebensstil, der im Spiel sein könnte. Es gibt auch individuelle Muster und Empfindlichkeiten, die Menschen in Betracht auf dieser Ebene zu nehmen. Manche Menschen können die Menge besser als andere behandeln.

Wenn Sie wirklich innerhalb der gesunden Trink Grenzen bleiben, Sie re wahrscheinlich auf einem niedrigen Risiko für alkoholbedingte gesundheitliche Probleme auf der ganzen Linie.

Das Konzept der Binge-Trinken ist oft mit College-Studenten verbunden sind und zu trinken zu bekommen betrunken. Aber Hinweise darauf, dass Menschen über College-Alter auch die schweren Trinkverhalten aufrechtzuerhalten. Die NIH definiert es als fünf oder mehr alkoholische Getränke für Männer und vier oder mehr alkoholische Getränke für Frauen innerhalb von zwei Stunden. Einige der Risiken, die mit Binge-Trinken verbunden sind, sind gut bekannt. Es erhöht das Risiko für sexuelle Übergriffe, Gewalt und Selbstverletzung. Aber die physikalischen Effekte eines solchen Verhaltens auf dem Körper sind oft weniger diskutiert. Nach Angaben der National Institutes of Health (NIH). Dort s starke Hinweise darauf, dass der regelmäßige Alkoholexzesse der frontalen Kortex und Bereiche des Gehirns in Führungsaufgaben und Entscheidungsfindung beteiligt beschädigen können. Alkohol verlangsamt das Tempo der Neurotransmitter im Gehirn nach unten, die für die richtige Körperantworten kritisch sind und auch Stimmungen.

Verzicht auf Alkohol über mehrere Monate bis zu einem Jahr erlauben können strukturelle Veränderungen im Gehirn zu teilweise richtig, die NIH sagt. Abstinenz kann auch helfen, negative Auswirkungen auf die Denkfähigkeiten umkehren, einschließlich Problem­ Lösen, Gedächtnis und Aufmerksamkeit.

Langzeit trinken können auch Ihre Herzmuskeln verletzt sie nicht in der Lage zu machen richtig zu kontrahieren. Es kann auch der Leber, der Bauchspeicheldrüse und der Immunsystemfunktion schaden. Schweres Trinken kann die schützenden weißen Blutkörperchen in Ihrem Körper zu verhindern bakterielle Eindringlinge wie sie angreifen re soll. Trinken zu viel Alkohol kann auch das Risiko für bestimmte Krebsarten wie Mund und Brust erhöhen. Regelmäßige schwere Trinken erhöht auch das Risiko für einige Alkoholabhängigkeit. Es schleicht sich auf die Menschen, sagt Koob.

Sie können berechnen, wie viele Getränke Ihr Cocktail fügt hinzu, wie riskant Ihre eigene Trinkverhalten hier sind, um hier oben und zu bewerten.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS