Toronto Gesneriad Society begrüßt …

Toronto Gesneriad Society begrüßt …

Zuhause

Willkommen auf der Website Toronto Gesneriad Society. Unser Haus liegt am nördlichen Ufer des Lake Ontario, aber unsere Mitglieder sind international. Wir haben eine aktive und begeisterte Mitgliedschaft mit allen Ebenen der Erfahrung. Diese Seite wurde entwickelt, um unsere Gesellschaft vorzustellen und Sie über unsere Aktivitäten zu informieren. Testen Sie uns.

Der Zweck der Gesellschaft ist ein weit verbreitetes Interesse an Gesnerien zu stimulieren; eine bequeme und vorteilhafte Vereinigung von Personen in Gesnerien interessiert zu liefern; zu sammeln und zu der Kultur, Identifizierung und Verbreitung von Gesnerien zuverlässige Informationen in Bezug zu veröffentlichen; ein Forum für die Studie, den Austausch und die Vorführung von Pflanzenmaterial zur Verfügung zu stellen; Initiativen für die Sammlung und Erhaltung von Gesnerien in der freien Natur zu unterstützen und die Entstehung und die Einführung neuer Sorten zu fördern.

Was ist ein Gesneriad? Die Frage ist so oft gestellt, und doch so selten zufriedenstellend beantwortet.

Warum? Ganz einfach, weil es s keine einfache oder prägnante Art und Weise, diese Frage zu beantworten. Dazu würde bedeuten, botanisch eine langwierige Prozedur, und würde ein irrsinnig Gebräu technischer Begriffe mit sich bringen, die nichts für die meisten von uns bedeuten würde. Die Familie bekannt als Gesneriaceae wurde zu Ehren von Konrad von Gesner, einem aus dem 16. Jahrhundert Schweizer Natur benannt.

Die gesneriad (sprich: entweder «jez-NARE-ee-Anzeige» oder «guess-NARE-ee-Anzeige») ist die gängige Bezeichnung gemeinsam für alle Pflanzen in der Familie verwendet Gesneriaceae, die von mehr als 133 Gattungen besteht und mehr als 3000 Spezies. Obwohl Gesnerien eines der größten tropischen Pflanzenfamilien sind, gibt es einige Gattungen, die in alpinen Regionen wie Serbien und auf dem Olymp in Griechenland wachsen.

Hier werden wir in einfachen Worten einige der Merkmale beziehen, die dazu beitragen, um zu bestimmen, ob eine Anlage zu dieser Familie gehören sollte:

(1) Die Kelche sind aus vier oder fünf grün oder farbig, blattartigen Teile genannt Kelchblätter gemacht. Die Kelchblätter sind getrennt; aber manchmal sind sie eine Tasse oder ein Rohr vereinigt bilden.

(2) Im Inneren des Kelches ist die Krone, die aus fünf Blütenblätter gemacht wird, oder gelegentlich vier, die an der Basis verbunden sind, ein Rohr zu bilden. Das Rohr kann flach sein (wie in Saintpaulia gesehen), länglich (wie in Sinningia gesehen), oder es kann zweilippig sein, bestehend aus Ober- und Unterlappen in verschiedenen Größen (wie in Columnea gesehen).

(3) Die Ovarien werden unicelled, eine große Anzahl von Ovula umschließt. Es entwickelt sich zu einem seedpod oder eine Beere, die winzigen Samen enthält.

(4) In der Regel gibt es zwei vor vier Staubblätter in der Blume, fusioniert entweder paarweise oder in einem Kreis. Es gibt eine einzige Griffel.

(5) Die Blätter sind gegen und fast immer einfach, und sie können auf dem gleichen Knoten in Quirlen von drei oder mehr sein. Manchmal sind die gegenüberliegenden Blätter können von ungleicher Größe als auch in der Gattung Dalbergaria demonstriert. Die Blätter können grün sein, verändert oder sie können mit roten oder metallischen Farbtönen strukturiert werden, wird dieser auch in der Gattung Episcia demonstriert.

(6) Gesnerien können Kräuter, Sträucher, Reben und sogar kleine Bäume sein. Die meisten sind terrestrisch, aber einige wie Orchideen sind Epiphyten, die in den Krücken von Bäumen wachsen. In ihrem natürlichen Lebensraum, werden Gesnerien gefunden Bedingungen wachsen im Bereich von fleckige Schatten zu voller Sonne.

(7) Die Wurzeln sind faserig, von der Basis des Antennenschaft entstehen. U-Bahn-Speicherstrukturen genannt Rhizome und Knollen werden manchmal produziert.

Gesnerien variieren in der Größe von der des Miniatur Sinningia pusilla, ist die Blüte von denen selten größer als ein Hemdknopf, der von der Hinter Columnea, die unkontrolliert wachsen, wenn links, eine Länge von 5 Metern erreichen konnte. Die meisten von ihnen sind von einer überschaubaren Größe und sind mit dem Hauptzüchter als African Violet bekannt (Saintpaulia ), Florist Gloxinie (Sinningia speciosa ), Lippenstift Plant (Aeschynanthus ), Goldfish-Pflanzen (Columnea ), Cape Primrose (Streptocarpus ) Und Flame Violet (Episcia ).

Das Vorstehende ist keineswegs die vollständige Definition dessen, was die Gesnerien klassifiziert, aber wir hoffen, dass es Ihnen einen Einblick darüber geben wird, was ist ein gesneriad.

Geändert von Artikel geschrieben von Monte Watler der TGS und den späten Jimmy Termine, einen aggs Mitglied und ehemaliger aggs Register- und Mitgliedschaft Chair.

Episcia Cleopatra

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS