Symptome einer Spinaltumor, Rückenschmerzen ein Symptom von Krebs.

Symptome einer Spinaltumor, Rückenschmerzen ein Symptom von Krebs.

Symptome einer Spinaltumor, Rückenschmerzen ein Symptom von Krebs.

Die folgenden allgemeinen Symptome können mit einer spinalen Tumor in Verbindung gebracht werden:

  • Schmerzen im Nacken oder Rücken, gefolgt von neurologischen Problemen (wie Schwäche oder Taubheit in den Armen oder Beinen oder eine Änderung der normalen Darm oder Blase Gewohnheiten) ist am häufigsten
  • Focal Rückenschmerzen, die schlimmer am Morgen
  • Schmerzen, die schwerwiegend ist, wenn es eine direkte Manipulation oder Kompression des betroffenen Bereichs der Wirbelsäule
  • Schmerzen, die nicht mit dem Rest nicht verringert, und Schmerzen, die in der Nacht kann schlimmer sein als während des Tages
  • Rückenschmerzen zusammen mit konstitutionellen Symptomen wie Appetitlosigkeit, ungeplante Gewichtsverlust, Übelkeit, Erbrechen oder Fieber, Schüttelfrost oder Zittern.

In diesem Artikel:

Weitere Eigenschaften von Tumoren der Wirbelsäule

Darüber hinaus sind wichtige allgemeine Eigenschaften für die Wirbelsäulentumoren:

  • Tumoren, die in der Wirbelsäule (Primärtumoren) ihren Ursprung sind sehr selten
  • Primäre Tumoren der Wirbelsäule sind in der Regel bei jüngeren Erwachsenen auftreten und typischerweise langsam wachsen und gutartige
  • Die meisten haben Tumoren der Wirbelsäule ausgebreitet (metastasiert) aus einem anderen Bereich des Körpers
  • Bei Patienten mit Krebs an anderer Stelle im Körper, jede neue Beschwerde von Rückenschmerzen oder neurologische Defizite erfordert eine sofortige Auswertung, um zu bestimmen, ob der Krebs an der Wirbelsäule ausgebreitet hat

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS