Geschwollene Halslymphknoten — Hals …

Geschwollene Halslymphknoten — Hals …

Geschwollene Halslymphknoten - Hals ...

Was sind geschwollene Halslymphknoten?

Geschwollene Halslymphknoten sind Lymphknoten im Halsbereich vergrößert und unter dem Kinn. Lymphknoten sind sehr kleine Cluster von Immunzellen, die Funktion als Teil des Immunsystems des Körpers. Es gibt mehr als 600 Lymphknoten im ganzen Körper, aber die, die am häufigsten vergrößert oder geschwollen sind die Lymphknoten im Hals, unter dem Kinn, in den Achselhöhlen und in der Leiste. Geschwollene Halslymphknoten kann in jeder Altersgruppe oder einer Population auftreten, aber in der Regel treten am häufigsten bei Kindern.

Ihr Körper verlässt sich auf das Lymphsystem Keime, Infektionen zu bekämpfen, und anomale Substanzen wie Krebszellen. Lymphknoten sind ein wichtiger Teil Ihres Körpers, das Immunsystem. Geschwollene Halslymphknoten kann vor einer Infektion, Malignität und Autoimmunerkrankungen führen. Geschwollene Halslymphknoten sind auch als Lymphadenitis, Lymphadenopathie, geschwollene Knoten oder geschwollene Drüsen bekannt.

Sie suchen einen Arzt?

Finden Sie eine Spezialistin für Infektionskrankheiten

Geschwollene Lymphknoten im Hals kann ein Zeichen für eine Infektionskrankheit sein, wie die gewöhnliche Erkältung, Mumps, Röteln, entzündeten Hals, Ohr-Infektion oder Mononukleose, sowie eine infizierte Wunde. Geschwollene Halslymphknoten können auch angeben, bestimmte Arten von Krebs, wie Non-Hodgkin-Lymphom oder Morbus Hodgkin (Hodgkin-Lymphom).

Geschwollene Halslymphknoten aufgrund einer Virusinfektion bekommen oft besser ohne Behandlung. manche Infektionen jedoch, die Bakterien oder andere Krankheitserreger zurückzuführen sind, müssen einen Arzt aufsuchen. Sofortige ärztliche Versorgung Wenn Ihre Lymphknoten sind seit mehr als zwei Wochen geschwollen oder rot, zart, hart. oder unregelmäßige Gefühl, oder wenn Schwellung zunimmt.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS