Drohende Fehlgeburt Symptome …

Drohende Fehlgeburt Symptome …

Drohende Fehlgeburt Symptome ...

Drohende Fehlgeburt

Jede vaginale Blutungen während der frühen Schwangerschaft kann eine drohende Fehlgeburt in Betracht gezogen werden.

Eine Fehlgeburt bezieht sich auf eine Schwangerschaft, die vor der 24. Woche endet. Eine drohende Fehlgeburt, wenn Blutungen und manchmal Bauchschmerzen. tritt aber die Schwangerschaft fortgesetzt.

Vaginale Blutungen während der Schwangerschaft bei Frauen relativ häufig die weiter gehen, gesunde Geburten zu haben. Jedoch jederzeit in der Schwangerschaft Blutungen aus der Scheide kann ein Zeichen für Probleme sein, und die Hebamme oder GP sollte sofort kontaktiert werden.

Die Blutung mit drohender Fehlgeburt verbunden ist, ist in der Regel mild, und in der Regel schmerzlos.

Drohende Fehlgeburt und Fehlgeburt Ursachen

Die eigentliche Ursache einer Fehlgeburt ist oft unbekannt.

Mögliche ersten Trimester Ursachen und Risikofaktoren sind:

  • Chromosome und DNA-Probleme mit dem Fötus oder Baby
  • Probleme mit der Plazenta, die wachsende Baby füttern
  • Alter der Mutter, mit Fehlgeburten häufiger über 40
  • Mutter Fettleibigkeit
  • Mum Rauchen
  • Drogenmissbrauch
  • Koffein über täglich 200mg
  • Alkoholkonsum während der Schwangerschaft.

Mögliche zweite Trimester Ursachen und Risikofaktoren sind:

Wenn die medizinische Versorgung zu suchen

Eine Frau, die schwanger ist, der erfährt Krämpfe oder jederzeit Blutungen sollten einen Arzt aufsuchen oder in das nächste Krankenhaus Notaufnahme gehen zu beurteilen.

Gründe für die Besorgnis sind:

  • Starke Blutungen (mehr als ein Polster pro Stunde Einweichen)
  • Vorbei an etwas, das wie Gewebe aussieht (versuchen Sie dies in ein Krankenhaus zur Untersuchung mit Ihnen zu nehmen)
  • Starke Krämpfe, wie Menstruation
  • Krämpfe oder von Fieber begleitet Blutungen
  • Blutungen oder Bauchschmerzen bei einer Frau, die eine frühere Eileiterschwangerschaft gehabt hat.

Drohende Fehlgeburt Diagnose

Der Arzt oder eine Krankenschwester in der Notaufnahme wird über die Symptome, Anamnese und mögliche Risiken zu fragen.

Körperliche Untersuchung

Der Arzt oder die Hebamme kann die Öffnung des Eingangs in die Gebärmutter (das so genannte Muttermund) und in Abhängigkeit von den Ergebnissen beurteilen Sie mehr in der Lage, genau zu sagen, welche der Stufen einer Fehlgeburt Sie vielleicht erleben werden.

Dies wird bei einer gynäkologischen Untersuchung durchgeführt, wo die Ärztin setzt Finger im Patienten Vagina behandschuhten und fühlt sich den Bauch mit der anderen Hand. Er oder sie kann fühlen, ob der Muttermund geöffnet ist, wie groß der Gebärmutter sein kann, und ob es irgendwelche Anzeichen einer Infektion oder Eileiterschwangerschaft. Er oder sie kann eine Untersuchung mit dem Spekulum mit einem Metall- oder Kunststoff-Gerät durchführen, die den Muttermund hilft untersuchen. Der Patient sollte nicht das Gefühl, keine Schmerzen während dieses Teils der Prüfung, obwohl das Verfahren unbequem sein kann.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS